FANDOM


Marcus Cole ist ein Nebencharakter der Serie Tote Mädchen lügen nicht. Gespielt wird er von Steven Silver.

Er erscheint auf der 6. Kassette, wo er für die öffentliche Demütigung von Hannah bei ihrem One Dollar Valentine's Date verantwortlich ist.

Persönlichkeit Bearbeiten

Er ist ziemlich hartnäckig. Außerdem besitzt Marcus etwas Temperament, was bei dem Valentinstags-Treffen mit Hannah sichtbar wird.

HandlungBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

In der Rückblende soll Marcus Hannah Baker für seine Nr. 1 beim Dollar Valentine Event gewonnen haben. Er fährt fort, sie nach einem Date bei Rosie's zu fragen, und sie sagte, sie würde darüber nachdenken. Hannah entscheidet sich und sagt ja, bemerkt aber nicht, dass Marcus sie benutzt, weil sie "einfach" ist. Marcus kommt dann eine Stunde zu spät und trinkt aus ihrem Milchshake. Er setzt sich auf die gleiche Seite wie Hannah, aber nur, um sie anzugreifen. Darauf hin schubst Hannah ihn von der Sitzfläche herunter, was von seinen Freunden gesehen wird.

Marcus Fehler Bearbeiten

Er ist der sechste Grund für Hannahs Selbstmord. Er verabredet sich mit ihr zum Valentinstag, kommt allerdings viel zu spät. Sie sitzen hinten in eine Nische und er brachte sie die ganze Zeit zum Lachen. Doch plötzlich war seine einte Hand bei ihrem Oberschenkel und Hannah Baker bat ihn aufzuhören. Dann schubst sie ihn weg, er fällt auf den Boden. Er steht auf, geht und sagt laut " Flittchen". Danach kam dann Zach Dempsey.

TriviaBearbeiten

  • Marcus Cole heißt in der Romanvorlage Marcus Cooley.
  • Er und Sheri sind die einzigen Leute auf den Bändern, die nicht beim Winterball gesehen wurden.