FANDOM



Die Gründe für Hannahs Selbstmord sind komplex und auch auf ihren einzelnen Kassetten kommen verschiedene Faktoren für ihre Verzweiflung zusammen. Trotzdem definiert Hannah 13 Hauptgründe, die zu ihrem Tod geführt haben und in deren Zentrum immer eine Person steht, die ihr Leid angetan hat:


  1. Justin Foley: Hannah fühlt sich auf den ersten Blick zu Justin hingezogen und er erwidert ihr Interesse. Die beiden treffen sich abends auf dem örtlichen Spielplatz und küssen sich. Vorher macht Justin spielerisch Bilder von Hannah. Auf den Bildern ist allerdings ihre Unterwäsche zu sehen und als er Justin Bryce das Bild zeigt, schickt der es an die ganze Schule.
  2. Jessica Davis: Hannah und Jessica sind beide neu an der Schule und werden schnell gute Freundinnen. Nach einer Weile stößt auch Alex Standall zur Gruppe, die allerdings auseinanderbricht als Jess und Alex ein Paar werden. Als die beiden sich dann schließlich auch wieder trennen, gibt Jess Hannah die Schuld dafür und ohrfeigt sie.
  3. Alex Standall: Als Alex sauer auf Hannah ist, erstellt er eine Liste, auf denen die Mädchen der Schule nach bestimmten Kriterien beurteilt werden. In der Kategorie "Bester Arsch" werden Hannah zur Gewinnerin und Jess zur Verliererin ernannt. Hannah denkt es sei der Beginn einer Reihe von sexuellen Belästigungen.
  4. Tyler Down: Eines Abends bemerkt Hannah, dass jemand regelmäßig vor ihrem Fenster wartet und Fotos von ihr macht. Hannah erzählt Courtney von ihre Stalker und die beiden beschließen, ihn auf frischer Tat zu ertappen. Als die beiden in Hannahs Zimmer warten, trinken sie Alkohol und Courtney küsst Hannah, was von Tyler fotografiert wird. Das Foto ging an die Öffentlichkeit.
  5. Courtney Crimsen: Hannah und Courtney gehen mit zwei anderen Freundinnen zum Schulball und als herauszukommen droht, dass Courtney auf dem Foto zu sehen ist, zerstört sie Hannahs Ruf endgültig, um von sich selbst abzulenken.
  6. Marcus Cole: Marcus verabredet sich mit Hannah zum Valentinstag. Er kommt allerdings eine Stunde zu spät und dann mit mehreren Freunden aus dem Football-Team, die sich ein paar Tische weiter setzen und Zeugen werden, die Marcus Hannah übergriffig betatscht. Hannah stößt ihn von der Bank und fängt an zu weinen.
  7. Zach Dempsey: Jeder Schüler aus Hannahs Kommunikationskurs hat eine Papiertüte, in die von anderen Schülern anonym Zettelchen mit Komplimenten und Lob gesteckt werden können. Nachdem Hannah Zachs (relativ nette) Annäherungsversuche abweist, stiehlt er regelmäßig ihre Zettel. Als sie ihm deshalb einen langen Brief schreibt, zerknüllt er diesen und wirft ihn auf den Boden.
  8. Ryan Shaver: Hannah besucht eine Lyrik-Gruppe, in der sich auch ihr Mitschüler Ryan engagiert. Die beiden freunden sich an, doch als Hannah ein in Ryans Augen hervorragendes Gedicht schreibt, veröffentlicht er es, zwar anonym, aber ohne Hannahs Erlaubnis. Das Gedicht wird zum Gesprächthema viele Schüler machen sich darüber lustig.
  9. Noch mal Justin Foley: Jessica trinkt auf ihrer Party extrem viel und verliert auf ihrem Bett das Bewusstsein, als sie gerade mit Justin herumknutscht. Justin verlässt daraufhin den Raum und trifft im Flur auf Bryce, der dann im Wissen von Justin zu Jess ins Zimmer geht und sie dort vergewaltigt. Hannah versteckt sich im Schrank und bekommt alles mit.
  10. Sheri Holland: Sheri nimmt Hannah in ihrem Auto mit von der Party nach Hause und fährt versehentlich ein Stoppschild um. Während Hannah sofort die Polizei rufen will, begeht Sheri Fahrerflucht und einige Minuten später kommt es an der gleichen Ecke zu einem tödlichen Zusammenstoß.
  11. Clay Jensen: Clay und Hannah kommen sich nach langer Zeit des Flirtens bei der Party von Jess nahe und küssen sich. Nach ihren schlechten Erfahrungen mit Männern in der Vergangenheit gerät allerdings in Panik und weist ihn ab. Dafür entschuldigt sie sich auf den Tapes.
  12. Bryce Walker: Bryce vergewaltigt Hannah im Whirlpool bei einer seiner Partys.
  13. Mr. Porter: Hannah erzählte ihm von der Vergewaltigung und gibt Hinweise auf ihre Suizidgedanken. Er rät ihr, dass sie den Täter entweder anzeigen muss, was Hannah auf keinen Fall tun will, oder darüber hinwegkommen muss.